Baugutachter mit viel Erfahrung

Sie suchen einen Baugutachter mit viel Erfahrung? Dann sind Sie bei mir richtig. Ich bin Ihr persönlicher Fachmann für alle Fragen rund um den Hausbau, den Immobilienerwerb und das Thema Baugutachter. Ich stehe Ihnen auf Wunsch nicht nur einmalig zur Seite, sondern bei Bedarf während der gesamten Bau- und Gewährleistungszeit.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: 040 / 60 55 90 50

Telefonische Beratungen an meinen Sprechtagen sind für mich eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Verrechnungssätzen abgegolten. Weitere Kosten wie z.B. für eine Mitgliedschaft entstehen bei mir nicht.


Baugutachter sind unverzichtbar

Als Baugutachter und versierter Fachmann für Baubetreuung helfe ich Häuslebauer seit einigen Jahren. Besonders im Bereich Baugutachter konnte ich in der gesamten Metropolregion Hamburg mir einen guten Namen machen.

Ganz besonders wer beabsichtigt eine ältere Immobilie sich anzueignen, darf sich tunlichst nicht allein auf die Optik der Wohnimmobilie verlassen. Selbst zwei Besichtigungen sind da selten genug, um die Bausubstanz des Wohngebäudes tatsächlich zuverlässig abzuklären. Als Nichtfachmann ist das Risiko viel zu schwerwiegend, ohne fremde Hilfe fatal auswirkende Baumängel nicht zu entdecken. Aus diesem Grunde rate ich jedem Käufer vor der Bestätigung eines Vertrages die ältere Wohnimmobilie durch einen unparteiischen Baugutachter kontrollieren zu lassen. Allein ein unabhängiger Baugutachter kann nach detallierter Analyse abwägen, ob ein Eigenheim seinen Preis auch in Wirklichkeit wert ist oder eben nicht. Ich erfülle dieses Kriterium und helfe Ihnen gerne.

Etliche Immobilienkäufer befürchten höhere Erstellungskosten bei einem Baugutachter. Allerdings ist eine solche Furcht im Grunde nicht berechtigt. Wer ein Immobiliengutachten bei mir in Auftrag gibt, muss für die detallierte Begutachtung seiner Wohnimmobilie durchschnittlich mit circa drei Stunden und mit nicht mehr als etwa 500 € rechnen. Das ist in der Regel aber exorbitant gut eingesetztes Kapital, wenn deswegen teure Fehlinvestitionen umgangen werden können.

Verzichtet der Hauskäufer auf eine gewissenhafte Expertise durch einen Baugutachter, muss er mitunter unentdeckte Unvollständigkeiten und u.U. immense Zusatzaufwendungen für die wichtige Behebung hinzurechnen. Die Erfahrung demonstriert, dass allerorten immer kleineres im Argen liegt, was dem Bauunkundigen nicht deutlich wird, ein Baugutachter aber als Anzeichen für denkbare Mängel zu deuten weiß. Egal ob Wandverfärbungen, Raumecken mit schimmeligen Tapeten, alte Kamine, bizarre Ausdünstungen, Nässe am Fenster oder ob die Farbe abblättert, der Baugutachter kennt alle diese Erscheinungen. Auch typisches Holzmehl unter den unter den Dachzargen oder nicht zu erklärende Zugluft stellen den Baugutachter nicht vor Probleme. Hinter all diesen mutmaßlichen Bagatellen können sich schwerwiegende Unzulänglichkeiten befinden, wie z.B. beschädigte Rohrleitungen, schlechte Abdichtungen, Schädlingsbefall, feuchte Dämmstoffe oder Schimmel in den Außenwänden und dem Dachstuhl.

Nicht immer muss sich hinter solchen Baumängeln ein hinterlistiges Betragen des Hausverkäufers verstecken. Zahlreiche Hausverkäufer sind mit diesen Baufehlern selber nicht klar. Allein ein Baugutachter kann den Käufern vor den Folgen nicht erkannter Unvollständigkeiten schützen. Damit Sie keine bitteren Überraschungen erleiden müssen, vertrauen Sie lieber Ihrem erfahrenen Baugutachter in Hamburg, Christian Paulsen.


Wenn es so auf Ihrer Baustelle aussieht, benötigen Sie meine Hilfe:
Überlassen Sie nichts dem Zufall. Die Lösung: Baugutachter